Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Hier die aktuellen Vorgaben des Ministeriums für den Unterricht in NRW

  • der Wechselunterricht (halbierte Klasse) startet wieder ab Montag, dem  19.04.2021
  • alle SchülerInnen sowie LehrerInnen werden zweimal in der Woche getestet
  • ohne Testung ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich
  • SchülerInnen testen sich selbst unter Aufsicht
  • alternativ können Eltern im Rahmen der Bürgertestungen einen negativen Corona-Test vorlegen, der höchstens 48 Stunden alt sein darf -> Übersicht: Corona-Teststellen in Bochum
  • Testverweigerer haben nicht automatisch Anspruch auf Distanzunterricht / Absprache mit der Klassenlehrerin ist möglich

 

Hier die Regelungen für die OGS:

  • es gibt ein Not-Betreuungsangebot für SchülerInnen, die nicht zu Hause beaufsichtigt werden können
  • die Teilnahme an der Not-Betreuung setzt eine Zustimmung zum Selbsttest voraus
  • die bisher bestehenden Notbereuungsanträge verlängern sich automatisch
  • Änderungen der bestehenden Anträge / Neuanmeldungen für die Not-Betreuung sind über die OGS friederika@awo-ruhr-mitte.de zu regeln
  • in der Betreuungszeit findet kein Regelunterricht statt
  • die Betreuungskinder werden beim Erledigen ihrer Distanz-Wochenpläne vom OGS-Personal/sozialpäd. Personal beaufsichtigt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Start der regulären Homepage

Schule unter Coronabedingungen

Liebe Eltern und SchülerInnen der Friederikaschule,

in der unserer Grundschule empfehlen wir weiterhin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes im Klassenraum. Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände gilt weiterhin die Maskenpflicht. Es wäre wünschenswert, wenn Ihr Kind für den Notfall immer eine Ersatzmaske im Tornister hätte.

Allgemeine Hinweise zum Infektionsschutz:

Grundsätzlich gilt: Schicken Sie bitte keine kranken/kränklichen Kinder in die Schule!

Bitte schätzen Sie den Gesundheitszustand Ihres Kindes verantwortungsvoll ein.
Erkrankte Kinder sind vor Beginn des Unterrichts im Sekretariat oder per Mail Kontakt-Friederikaschule abzumelden.

Bei Symptomen, die zu einer Covid-19-Erkrankung gehören, empfehlen wir folgendes Vorgehen:
Im Falle einer laufenden Nase - ohne weitere Symptome - sollte das Kind zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Kommen keine weiteren Krankheitserscheinungen hinzu (Husten, Fieber etc.) kann das Kind wieder am Unterricht und der Betreuung teilnehmen. Es ist kein ärztliches Attest erforderlich.

Link: Schulministerium NRW - Handlungsempfehlung 

Sobald bei Ihrem Kind während des Unterrichts/der Betreuung Krankheitsmerkmale auftreten, bitten wir Sie um zügige Abholung und ggf. um Abklärung. Die Kontaktadressen/Handynummern in den Klassenlisten sollten daher gültig sein (Aktualisierung über die Postmappe des Kindes).

Im Sinne einer vertrauensvollen Bildungs- und Erziehungspartnerschaft sind wir bemüht mit den Eltern intensiv zusammen zu arbeiten, um die Öffnung der Schule weiterhin zu gewährleisten.

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bitte an die Corona-Hotline der Stadt Bochum: 0234-5555

FRÜHBETREUUNG

Die Frühbetreuung findet weiterhin in der Ihnen bekannten Form statt.

In der Zeit von 7.30 - 8.45 Uhr ist eine "Gang-Beaufsichtigung" vorgesehen. Diese Form der Frühbetreuung sollte nur im äußersten Bedarfsfall genutzt werden.

VERKEHRSSITUATION "Knepperstraße"

Wir empfehlen dringend fußläufig zur Schule zu kommen, da die Baustellensituation an der Friederikastraße/Knepperstraße keine Parkmöglichkeiten und kein Wenden zulässt. 

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit
Ihr Friederika-Team

Herzlich Willkommen

 

Liebe Eltern, liebe Besucher unserer Homepage,

wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetpräsenz der OGS Friederikaschule in Bochum und freuen uns über Ihr Interesse. Hier können Sie unsere Schule näher kennenlernen und mehr über unsere Arbeit erfahren.

Uns wurde im Rahmen der Qualitätsanalyse (September 2018) bestätigt, dass wir eine Schule der Vielfalt und der Wertschätzung mit qualfiziertem Unterricht sind.

Sie finden bei uns

  • ein lernförderliches Schul- und Unterrichtsklima,
  • die Gestaltung der Klassen als Lern- und Lebensraum,
  • tragfähige Unterrichtskonzepte, die auf selbstständiges Lernen ausgerichtet sind und
  • ein hohes Maß an Partizipation von SchülerInnen (Schülerparlament).

Wenn Sie neugierig geworden sind oder Fragen haben, sprechen Sie uns an.

Schulleitung und Kollegium der Friederikaschule Bochum