Woran wir arbeiten 

Die Kernaufgabe unserer Arbeit ist die Erteilung eines qualifizierten Unterrichts, in dem den Kindern gleichermaßen ein selbstständiges und gemeinsames Lernen und Arbeiten ermöglicht wird. Dabei bedienen wir uns unterschiedlicher Methoden und Strategien des Lehrens unter Beachtung der individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder. So werden an unserer Schule sowohl offene Unterrichtsformen, wie Freiarbeit, Projektarbeit, Werkstattarbeit, Arbeit an Stationen, Wochen- und Tagesplanarbeit, als auch gemeinsame lehrerzentrierte Unterrichtsphasen praktiziert.

Bei der Planung und Reflexion der Unterrichts- und Erziehungsarbeit besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Kolleginnen, insbesondere auf Jahrgangsstufenebene. Darüber hinaus kooperieren alle Lehrerinnen unserer Schule bei der Analyse des Lernstandes und der Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler und treffen gemeinsam Entscheidungen hinsichtlich der Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers. Dies geschieht in regelmäßigen wöchentlichen Dienstbesprechungen. Außerdem nehmen die Lehrerinnen der Friederikaschule an schulinternen und externen Lehrerfortbildungen und pädagogischen Konferenzen teil, um die Qualität der schulischen Arbeit nachhaltig zu sichern.

Neben dem Lehrauftrag haben wir Lehrerinnen einen Erziehungsauftrag. Wir sind Vorbilder und Begleiter unserer Schülerinnen und Schüler.





‹bersicht   Impressum   Datenschutz