Kinder-Seiten im Netz

Hier sind ein paar wichtige Tipps fürs sichere Surfen im Internet:

  • Ihr könnt Eure Lieblingsseiten als Lesezeichen speichern. Dann könnt Ihr sie schneller anklicken und surft nicht wahllos im Netz herum.

  • Schreibt Eure persönlichen Daten (Name, Alter, Adresse) nicht ins Internet oder in E-Mails. Es gibt Leute, die Eure Daten klauen wollen, um Euch dann zu belästigen.

  • Seid vorsichtig, wenn Ihr etwas herunterladen oder bei Gewinnspielen mitmachen wollt. Oft kostet das Geld, ohne dass Ihr das merkt. Außerdem gibt es auch dort Leute, die Eure Daten klauen wollen.

  • Wenn Ihr im Internet etwas seht, was Euch Angst macht, zeigt es Euren Eltern.

Es gibt viele Seiten im Internet, die extra für Kinder gemacht sind. Dort findet Ihr viele Sachen, die Euch interessieren. Hier ein paar besonders gute Kinder-Seiten:

1) blinde-kuh.de (Suchmaschine für Kinder):

Dort findet Ihr Antworten auf alles, was Ihr wissen wollt. Gebt Ihr zum Beispiel das Suchwort „Wale” ein, dann kommen ganz viele Seiten mit Informationen für Kinder über Wale.

2) seitenstark.de (Plattform):

Auf dieser Seite könnt Ihr ganz viele andere Seiten anklicken, die extra für Kinder sind. Alle diese Seiten sind besonders gut gemacht.

3) internauten.de (Internet-Helfer):

Hier lernt Ihr, was Ihr alles Tolles mit dem Internet machen könnt und worauf Ihr achten solltet.

4) wdrmaus.de

Auf diesen tollen Seiten könnt ihr Spiele machen, Sachgeschichten ansehen, Lieder hören, Malvorlagen ausdrucken und, und, und ....

5) clixmix.de

Auf diesen tollen Seiten könnt ihr Spiele machen, Sachgeschichten ansehen, Lieder hören, Malvorlagen ausdrucken und, und, und ....

Quelle: waz 24.04.2009, Timo Günther
übersicht   Impressum